Orchester trennten sich unentschieden

shapeimage_2


Bei der Abstimmung der Konzertbesucher haben beide Orchester genau 455 Stimmen bekommen.

Hannover hatte einen Heimvorteil, der leider wieder dadurch verloren ging, dass die Braunschweiger ein Stück mehr spielten. 

Die Partie verlief fair und auf hohem Niveau, trotz der vielen gelben Eintrittskarten.

Beide Orchester-Leiter waren mit Ihrem Team zufrieden.

Am Ende zählt, dass es für das Publikum ein unterhaltsamer Nachmittag mit vielen Höhepunkten war.

Wir freuen uns schon auf das nächste Zusammentreffen.


Wer die Gäste noch einmal hören möchte. Am Sonntag (28.4.) ist das Jahreskonzert in Braunschweig um 11 Uhr.

© Musikvereinigung Lyra e. V. 2017