HLS-Bigband und Akkordeon-Orchester-Hannover begeistern das Publikum

Zum diesjährigen Frühjahrskonzert am 22. März im Fritz-Haake-Saal des Freizeitheimes Ricklingen hatte das Akkordeon-Orchester-Hannover die Bigband der Helene-Lange-Schule eingeladen. Die HLS-Bigband spielte im ersten Teil und konnte von Beginn an das Publikum von ihrer musikalischen Qualität und ihrem Können überzeugen. Der Funke sprang sofort über, denn die Stücke wie z. B. New York Theme, Lady Madonna und Blueberry Hill, die Frank Katemann, der musikalische Leiter dieser Band ausgesucht hatte, sind bekannt. Ohne Zugabe wollte das begeisterte Publikum nicht in die Pause gehen. Frank Katemann und seine Musiker kamen diesem Wunsch gern mit dem Stück Caravan nach.

 MG 4886 bearb

Im zweiten Teil spielte der Gastgeber, das Akkordeon-Orchester-Hannover unter der Leitung von Julia Lell. Mit einem hervorragend vorgetragenen Medley von Udo Jürgens Melodien wurde an diesen großartigen Künstler musikalisch erinnert. Udo Jürgens ist ohne Klavier nicht vorstellbar, deshalb wurde der Klavier Solist Joachim Beuster für diesen Part engagiert. Music und die Bohemian Rhapsody zeigten, dass Akkordeon Musik weit weg von den üblichen Vorstellungen über dieses Instrument ist. Auch diese Musik begeisterte das Publikum und zeigt das moderne Akkordeon Musik ein breites Publikum anspricht.

Zum Schluss spielten beide Orchester gemeinsam die geforderten Zugaben. „A Child is born“ zauberte eine besinnliche Stimmung in den Saal und mit dem Sound von „Children of Sanchez“ konnten die Besucher beschwingt den Heimweg antreten. 

© Musikvereinigung Lyra e. V. 2017